Bafin-Reform – Finanzministerium schaltet externe Beratungsgesellschaft ein

Felix NguyenUncategorized

Bafin Reform

Wegen des Wirecard-Skandals will das Bundesfinanzministerium die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) reformieren. Eine private Beratungsgesellschaft soll dabei helfen und Klarheit verschaffen, so Manager-Magazin online.

Zur Reform der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) will das Bundesfinanzministerium eine private Beratungsgesellschaft zur Unterstützung einschalten. Die externe Beratung soll unter anderem “konkrete, kurzfristig umsetzbare Empfehlungen zur Optimierung von Prozessen, der Organisationsstruktur und der Ressourcenausstattung der Bafin erarbeiten”, heißt es in einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der FDP-Fraktion im Bundestag.

“Die Antwort liegt der Deutschen Presse-Agentur vor. Zuvor hatte die “Wirtschaftswoche” darüber berichtet. Hintergrund sind die Versäumnisse bei der Aufdeckung des Wirecard-Bilanzskandals. Der Kostenrahmen werde derzeit auf etwa 800.000 Euro geschätzt.”, so das Manager Magazin.